The Destiny of Peace (FreiRaum) [Deutsch/Englisch]

Fertiggestellte Missionen, Kampagnen und Modifikationen auf Basis von FreeSpace SCP
Antworten
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 129
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

30. Mai 2018, 17:03

Heyya,

im Zuge meines Projektes zur deutschen Übersetzung von FreeSpace und dessen Modifikationen, was ich ja liebevoll FreiRaum genannt habe, kann ich voller Stolz jetzt auch die nächste Übersetzung präsentieren :)
Bild
THE DESTINY OF PEACE
Informationen zur Originalkampagne:
Die Kampagne "The Destiny of Peace" hat nicht nur den Ruf eines absoluten Klassikers unter den FreeSpace-Fankampagnen, sie erschien, entwickelt von Justin Mills, immerhin im Jahr 1998, sondern gilt gemeinhin auch als die beste Fankampagne auf Basis des ersten Teils. Diesen Ruf verdankt sie sicherlich der Tatsache, dass "The Destiny of Peace" den "Mission Design Contest" von Interplay als beste Einzelspielerkampagne gewonnen hat und damit zu der Ehre kam, vollständig auf der "Silent Threat"-CD in Form von anwählbaren Einzelmissionen zu landen.
Aufgrund der zahlreichen Mängel, die die "Silent Threat"-Kampagne selbst hatte, gilt "The Destiny of Peace" eigentlich als heimlicher Star der Erweiterung.
Ein weiterer Grund für seinen extrem guten Ruf ist, dass sie als eine der wenigen Fankampagnen für das erste FreeSpace auch vertont erschienen ist. Wenn auch die Version von der Erweiterungs-CD ohne Sprachausgabe auskommen musste, sondern als vertonte Version nur zum Download zur Verfügung stand, was für damalige Leitungen durchaus eine Herausforderung bedeutete.
"The Destiny of Peace" erschien im Jahr 2004 erstmals in einer Version für FreeSpace 2, erhielt allerdings besonders im Jahr 2006 eine Neuveröffentlichung ganz spezifisch für den FreeSpace Port. Auf dieser Veröffentlichung basieren auch alle danach veröffentlichten Fassungen, die überwiegend Kompatibilität zur aktuellen FSPort und FSOpen Version sicherstellten. Manchmal aber auch zusätzliche Bugfixes oder Ergänzungen lieferten. Mit der Version aus dem Jahr 2006 gab es auch eine stellenweise überarbeitete Vertonung. Die Kampagne ist mittlerweile vollständig auf Englisch vertont.

Worum geht es?
Da diese Kampagne vor "Silent Threat" erschien, findet sie in einem Paralelluniversum statt, wo die Ereignisse aus der Erweiterung natürlich nicht berücksichtigt wurden.
Sieben Monate nach der Zerstörung der Lucifer findet sich der Spieler nur als Steifenpolizist auf der GTI Flagstaff wider, da die GTA aufgrund der Friedenszeit und der stabilen terranisch-vasudanischen Allianz keine Militärpiloten benötigt. So ist es also die primäre Aufgabe des Spielers, Verkehrskontrollen durchzuführen und auch die Geschwindigkeitsbegrenzung in der Nähe des Außenpostens durchzudrücken. Als eines Tages bei einer normalen Streife urplötzlich die Jäger der Kollegen explodieren, ein Kreuzer direkt vor Augen des Außenpostens gekapert und entführt wird und auch der Spieler von GTA-Schiffen mit feindlicher IFF angegriffen wird, ist klar, dass man am Beginn von größeren Ereignissen steht, die nicht nur das Militär auf einen Aufmerksam machen, sondern man auch schnell einer Verschwörung auf die Schliche kommt, die offenbar im Zusammenhang mit den Kolonisationsplänen des Planeten Mandala Prime steht.
Bild

Umfang:
• Die "Das Schicksal des Friedens"-Kampagne mit sieben Missionen.

Was wird im Einzelnen übersetzt?
• Missionen haben deutsche Texte zur englischen Sprachausgabe.
• Einzelne Objekte in den Missionen, dessen Name bisher ausschließlich englisch war.

Wissenswertes:
• Diese Übersetzung basiert auf der "The Destiny of Peace"-Version vom 08.05.2017.
• Dieses Paket beinhaltet die komplette Kampagne mit allen Dateien. Es ist KEINE andere "The Destiny of Peace"-Version nötig.
• Dies ist eine Erweiterungsübersetzung. Es wird für einen fehlerfreien Betrieb "FreiRaum: FreeSpace Port" in einer aktuellen Version benötigt.
Bild

Was für Neuerungen im Rahmen dieser Übersetzung gibt es?
• Datumsangaben wurden jeder Kommandobesprechung hinzugefügt. Diese Kampagne findet jetzt vom 28. Oktober 2335 bis zum 03. November 2335 statt.
• Jedes Schiff welches Namensplaketten unterstützt und bisher keine hatte, wurde entsprechend mit einer versehen.
• Diverse Kontinuitätsfehler wurden ausgebessert.
• Die Kreuzer und damit das Bonusziel in der Mission "Schattentänzer" reaktiviert.
• Überarbeitete IFF-Kennungen für Schiffe.
• Fehlerkorrekturen in mehreren Missionen.

Voraussetzungen:
• FreeSpace2 mit Patch 1.20
FSOpen 3.8.1 Nightly vom 11.08.2018 oder neuer
wxlauncher 0.12.0 RC2
MediaVPs 3.8.1 im Ordner MediaVPs_38x. (Archiv mit mod.ini)
----------
FreeSpace Port 3.5 mit FSPort MediaVPs 2014
FreiRaum: FreeSpace Port (2.0.0)

Bild

Download von Version 1.2.0:
The Destiny of Peace (Deutsch) (23,31 MB) - FreeSpace Files Mirror - MediaFire Mirror - Google Drive Mirror

Installation:
Die gedownloadeten Archive einfach ins "FreeSpace 2"-Verzeichnis extrahieren, womit damit auch das passende Verzeichnis erstellt wird, im wxLauncher muss dann unter dem Reiter "Mods" "FreiRaum: FreeSpace Port" als aktive Modifikation ausgewählt werden, womit anschließend das Spiel gestartet werden kann.

Bei einer Standardinstallation sollte das Spiel dann auch automatisch auf Deutsch sein, ist das nicht der Fall muss vor dem Spielstart der Sprachumschalter im Verzeichnis "Language Selector" ausgeführt werden, um in diesen die Spielsprache global auf Deutsch umzustellen, oder ggf. auf Englisch, falls man doch die englische Version spielen möchte, womit man diese wegen möglicher Darstellungsfehler am besten direkt per "The Destiny of Peace" im Reiter Mods aktiviert.

Anschließend muss im Kampagnenraum "Das Schicksal des Friedens" als Kampagne ausgewählt werden.
Bei einem neuen Profil sollte die Kampagne hingegen direkt ausgewählt sein.

Bild

Tipps & Hinweise zur Kampagne und Übersetzung
The Destiny of Peace in der FreeSpace Wiki

Weitere Bilder gibt es auf der Projektseite auf ModDB zwar nicht, aber man kann diese Übersetzung dort bewerten ;).

Da ich diese auch vollkommen alleine mache, kann ich auch Fehler nicht ausschließen. Fehler können hier im Thread, im FreiRaum Entwicklungsthema oder mir per PN oder E-Mail mitgeteilt werden.
Viel Spaß damit :)

Änderungsprotokoll ab Version 1.0
Version 1.2.0:
• Neue Versionierung durch Knossos. 1.0.x ist jetzt 1.x.
• Angepasste Texte zur Kompatibilität von FreeSpace Port 2.0.0.
• Diverse Rechtschreibkorrekturen in mehreren Missionen.
• Alle Missionen wurden mit Variablen versehen, womit Command in jeder Sprache einen eigenen Namen haben kann.
• Briefingsymbol in der Mission dop-04.fs2 "Der Auftraggeber" korrigiert.
• Eine zweite Command-Variable für dop-06 "Schachmatt" hinzugefügt, da dort der Begriff für das Oberkommando verwendet wird.
• Die E-Mails sind jetzt direkt an den Spielernamen adressiert.
• Kommandobesprechungen, in denen sich das gleiche Kapitel über zwei Seiten erstreckt, wurden zu einer Seite zusammengefasst und die Sprachdatei wurde entsprechend zusammengefasst.
• Prioritäten in den Missionen angepasst.
• Diverse IFF-Kennungen in Form von Alternativen Schiffsklassennamen hinzugefügt. Schiffe, die für HARC fliegen haben HR als IFF-Kennung.
• Das Ereignis, welches Subsysteme umbenennt aus der Mission dop-06 "Schachmatt" entfernt, da Subsysteme mittlerweile global übersetzt werden.
• Die Wayward Son in der Mission dop-02.fs2 "Niemandsland" zu einer GTC Fenris geändert, da dies der Schiffsklasse aus der Mission dop-01.fs2 "Flagstaff" entspricht.
• Ein paar veränderte Ereignisse in den Missionen dop-06.fs2 "Schachmatt" und dop-07.fs2 "Das Schicksal des Friedens".

Version 1.0.1.3:
• Rechtschreibkorrektur in dop-07.fs2 "The Destiny of Peace".

Version 1.0.1.2:
• Fehlerkorrektur in dop-03.fs2 "The White Flag".

Version 1.0.1.1:
• Rechtschreibkorrekturen in diversen Missionen.

Version 1.0.1:
• Kompatibilitätsupdate zu FreiRaum: FreeSpace Port 1.0.2.

Version 1.0.0.3:
• Rechtschreibkorrekturen in diversen Missionen.

Version 1.0.0.2:
• Rechtschreibkorrekturen in diversen Missionen.

Version 1.0.0.1:
• mod.ini zeigt jetzt die Versionsnummer der Übersetzung in der Modbeschreibung.
• dop-mod.tbm erstellt, um bei Erstellung eines neuen Profils die richtige Kampagne auszuwählen.
• Rechtschreibkorrektur in dop-07.fs2. "The Destiny of Peace".
Benutzeravatar

Topic author
Novachen
Vice Admiral
Vice Admiral
Beiträge: 129
Registriert: 30. Mai 2018, 11:34
Geschlecht:
Kontaktdaten:
Status: Offline

18. Aug 2018, 14:00

Habe diese Übersetzung aktualisiert und an die aktuelle Version von FreiRaum: FreeSpace Port angepasst, gab aber mehr als nur bloße Textanpassungen.

Theoretisch sollte sie aber auch tatsächlich nach wie vor mit alten Fassungen funktionieren.

Diesmal bildet die deutsche Sprache keine Erweiterung, sondern es handelt sich soweit schon um ein Zweisprachiges Release, im Modifikationsverzeichnis befindet sich nämlich noch ein eigener Unterordner mit einer eigenen mod.ini welche diese Modifikation NUR mit dem FSPort Upgrade startet... also nur mit den englischen Dateien. Im wxLauncher erscheint damit neben "FreiRaum: Das Schicksal des Friedens" auch "The Destiny of Peace".

Zum Abschluss, das Änderungsprotokoll für Version 1.2.0:
Version 1.2.0:
• Neue Versionierung durch Knossos. 1.0.x ist jetzt 1.x.
• Angepasste Texte zur Kompatibilität von FreeSpace Port 2.0.0.
• Diverse Rechtschreibkorrekturen in mehreren Missionen.
• Alle Missionen wurden mit Variablen versehen, womit Command in jeder Sprache einen eigenen Namen haben kann.
• Briefingsymbol in der Mission dop-04.fs2 "Der Auftraggeber" korrigiert.
• Eine zweite Command-Variable für dop-06 "Schachmatt" hinzugefügt, da dort der Begriff für das Oberkommando verwendet wird.
• Die E-Mails sind jetzt direkt an den Spielernamen adressiert.
• Kommandobesprechungen, in denen sich das gleiche Kapitel über zwei Seiten erstreckt, wurden zu einer Seite zusammengefasst und die Sprachdatei wurde entsprechend zusammengefasst.
• Prioritäten in den Missionen angepasst.
• Diverse IFF-Kennungen in Form von Alternativen Schiffsklassennamen hinzugefügt. Schiffe, die für HARC fliegen haben HR als IFF-Kennung.
• Das Ereignis, welches Subsysteme umbenennt aus der Mission dop-06 "Schachmatt" entfernt, da Subsysteme mittlerweile global übersetzt werden.
• Die Wayward Son in der Mission dop-02.fs2 "Niemandsland" zu einer GTC Fenris geändert, da dies der Schiffsklasse aus der Mission dop-01.fs2 "Flagstaff" entspricht.
• Ein paar veränderte Ereignisse in den Missionen dop-06.fs2 "Schachmatt" und dop-07.fs2 "Das Schicksal des Friedens".
You has been supernovaed by Novachen.

The one and only Capella supernova.
Antworten